|

Warum M&A so oft schei­tert

Die Bedeu­tung der Unter­neh­mens­kul­tur bei Unter­neh­mens­hoch­zei­ten „Drum prüfe wer sich ewig bin­det, ob sich nicht wer bes­se­res fin­det.“ Diese alte Weis­heit drückt deut­lich aus, wie wich­tig es ist, gut zuein­an­der zu pas­sen, wenn es eine andau­ernde und glück­li­che Bezie­hung wer­den soll. Bei Unter­neh­mens­hoch­zei­ten scheint diese Regel kon­stant miss­ach­tet zu wer­den. Laut einer Stu­die von McK­in­sey erzie­len …

weiterlesen
|

Aus der Pra­xis: Unter­neh­mens­kul­tur bei Face­lift

Ich spre­che in unse­rem aktu­el­len Blog über Unter­neh­mens­kul­tur mit Ste­pha­nie Busch von Face­lift aus Ham­burg. Ste­pha­nie ist Head of Human Resour­ces & Cor­po­rate Deve­lop­ment und hat nach ihrem BWL Stu­dium über „Pio­nier-Vor­teile am Bei­spiel der Inter­net-Öko­no­mie“ pro­mo­viert. Sie war unter ande­rem bei Xing, Good­ga­mes Stu­dios und Jimdo im HR Bereich tätig. (Das Inter­view wurde vor …

weiterlesen
|

Bull­s­hit Bingo 4.0

Na, auch schon digi­tal trans­for­miert?  Wenn es zur­zeit einen Begriff gibt, den wir alle schon nicht mehr hören wol­len, ist es sicher „Digi­tale Trans­for­ma­tion“. Die­ses Schlag­wort wird nur noch von „Syn­er­gie­ef­fekt“ über­holt 😉 Plötz­lich ist jeder ein Experte in digi­ta­ler Trans­for­ma­tion, es gibt Bera­ter wie Sand am Meer und eigent­lich ist theo­re­ti­sch alles ganz ein­fach; …

weiterlesen
|

…Füh­rung mit Oooooomh

Was bei der Aus­bil­dung von Füh­rungs­kräf­ten voll­kom­men über­se­hen wird     Wie wird Füh­rung heute gelernt? Wenn eine Füh­rungs­kraft heute gro­ßes Glück hat, wird sie auf ihre Auf­gabe solide vor­be­rei­tet. Durch ein Trai­ning, durch einen Men­tor, durch Coa­ching. Mit noch mehr Glück in Kom­bi­na­tion alle drei Ele­mente. Einem Pra­xis­trai­ning über einen län­ge­ren Zeit­raum mit Ein­be­zie­hung des …

weiterlesen
|

… und was machen wir mor­gen?

      Wenn Ziele und Stra­te­gie ver­wech­selt wer­den Ist das eigent­lich schlimm? Das Geschäft läuft hoch­tou­rig, alle wis­sen genau was zu tun ist, die KPI sind defi­niert wer­den stän­dig gemes­sen, Akti­vi­tä­ten wer­den ange­passt. Dann ist ja alles in Ord­nung, oder? Kommt auf die Per­spek­tive an. Kurz­fris­tig betrach­tet ist das super — und lang­fris­tig? „Lang­fris­tig fehlt die …

weiterlesen
|

Gene­ra­tio­nen­wech­sel

Wenn der Grün­der an die nächste Gene­ra­tion über­gibt sind meh­rere Bau­stel­len gleich­zei­tig zu lösen. Eine davon ist, dem Unter­neh­men die eigene “Hand­schrift” zu geben. Das kann schnell zu einer Mam­mut­auf­gabe wer­den…

weiterlesen
|

Kul­tur mes­sen? Geht´s noch? Ja, geht!

What gets mea­su­red gets done! Das Prin­zip des „Manage­ment by Objec­tives“ lebt davon, mess­bare Ziele (mög­lichst nach S.M.A.R.T.) zu defi­nie­ren und deren Fort­schritte zu mes­sen. Unter­neh­mens­kul­tur hält sich erfah­rungs­ge­mäß jedoch nicht in die­sen „mess­ba­ren“ Dimen­sio­nen auf. Fluk­tua­tion, Kran­ken­stand, Arbeits­qua­li­tät sind eben erst nach einer Weile mess­bar und oft mehr als einer Ursa­che zuzu­ord­nen. Die Ele­mente der …

weiterlesen
|

Das Recruit­ing macht alles kaputt

Wie beein­flus­sen neue Mit­ar­bei­ter Ihre zukünf­tige Unter­neh­mens­kul­tur? Unser „Bild von der Welt“ ist bereits sehr früh in unse­rem Leben geprägt wor­den. Gehen wir offen auf Men­schen zu, weil man ihnen ver­trauen kann oder glau­ben wir das Gegen­teil? Sind wir bes­ser auf uns alleine gestellt oder kön­nen wir uns einer Gemein­schaft anver­trauen? Sol­che Annah­men, wie die …

weiterlesen
|

Der Bock hat keine Zeit für den Gar­ten

Hebel für den Wan­del in der Unter­neh­mens­kul­tur Als ich vor 3 Jah­ren ent­schied, mich voll­stän­dig auf die Arbeit an und mit Unter­neh­mens­kul­tur zu kon­zen­trie­ren, ahnte ich noch nicht, dass es ein­mal ein „Mode­thema“ sein würde. Heute steht nahezu jeden Tag ein Bei­trag in der Presse zum Thema Unter­neh­mens­kul­tur. Bei Arti­keln über die Deut­schen Bank, bei VW …

weiterlesen